Roter November

Nein, keine Sorge, dieser Beitrag handelt nicht vom Kalten Krieg und nicht von U-Booten (da handelte es sich zudem um den Oktober). Es geht um eine der beliebtesten und zugleich symbolträchtigsten Farben. ROT! Rot wie Blut. Rot wie die Liebe und die Leidenschaft. Rot wie Hitze, Feuer und Glut. Rot wie das Tuch, das den„Roter November“ weiterlesen

Wald-Elfchen

Tränen verheulter Wälder. Brennend heiß geweint ist jeder Tropfen kostbar. Wasser! Rosa von https://rosasblog54.com und Sven von https://herzkoma.wordpress.com, zwei liebe Blogger meiner sehr überschaubaren Follower-Schar, inspirieren mich immer wieder aufs Neue, unbekannte, spannende Pfade zu betreten, unkonventionell oder anders(he)rum 🙃 zu denken und zu lernen. Bloggerfreuden pur und, wie ich es für mich verstehe, Leben!„Wald-Elfchen“ weiterlesen

Was bleibt?

Was bleibt, wenn alle Blüten verwelkt sind? Was bleibt, wenn der Herbstwind alle Blätter verweht hat? Wir haben in voller Blüte gestanden. Wir haben uns vermehrt. Kein schmückendes Beiwerk mehr, kein kokettes oder gnädiges Verhüllen. Es bleiben trockene Stängel, brüchiges Skelett der formgebenden Struktur. Es bleibt aber auch die Ästhetik des inneren Wesens. Der Herbst„Was bleibt?“ weiterlesen

Kokons

»Mann, wenn ich erwachsen bin, dann werde ich jeden Tag fliegen, um die Welt von oben zu betrachten. Und ich will eine Familie gründen und wir alle werden bis ans Ende unserer Tage Freude haben!« »Du bist ein Spinner«, sagte ich. »Nein, bloß ein Schwärmer!« Alter Falter, dachte ich, während die Raupe weiterkroch, versteh´ einer„Kokons“ weiterlesen