Wimmeln für den Umsatz

Vom 16. bis zum 20. Oktober findet die Frankfurter Buchmesse 2019 statt – neben der Leipziger Buchmesse ein großes und internationales Event für Verlage, Autoren, Buchhandel, Fachpublikum und natürlich auch für Leser. Auf jeden Fall aber ein Meet-and-greet und See-and-be-seen, sofern man einander in dem Gewusel des Riesen-Ameisenstaats überhaupt noch findet. Wenn man mich das„Wimmeln für den Umsatz“ weiterlesen

Schreiben für eine Nichtleser-Zukunft?

Lesen. Wieviel Lust und Vergnügen verbirgt sich hinter diesem Wort! Wieviele Geschichten, wieviel Wissen, wieviel Kommunikation, wieviel Leben und wieviele Chancen! Für einen immer schneller wachsenden Prozentsatz unserer Bevölkerung ist Lesen jedoch gleichbedeutend mit Unlust, Minderwertigkeitsgefühl, Versagensangst und deutlicher Minderung ihrer Lebensqualität durch drohenden funktionalen oder sekundären Analphabetismus oder, bei Jugendlichen, mangelhafte Ausbildungsfähigkeit, trotz normaler„Schreiben für eine Nichtleser-Zukunft?“ weiterlesen

Reden wir über Pilze und Moos

Als Debütantin unter den Indie-Schreibenden leide ich unter permanenter Unsicherheit, unter mangelndem Wissen über Aufbau, Stil, Grammatik, Ausdruck und natürlich späterhin dem Komplex der Veröffentlichung und des Self-Marketings. Als ich vor drei Jahren mein Kinderbuch bei Amazon hochlud, platzte ich fast vor Nervosität und, das gestehe ich ehrlich, vor Stolz. Natürlich hatte ich einige Ratgeber„Reden wir über Pilze und Moos“ weiterlesen

Es war einmal … die Gier

Zum Weltkindertag, am 20. September 2019, verschenkte die gemeinsame Initiative von Amazon, Stiftung Lesen, DHL, Thalia, Mayersche und Hugendubel insgesamt eine Million Märchenbücher (gedruckt, eBook und Hörbuch) deutschlandweit. Gefördert werden sollte durch die Aktion „Lesen ist ein Geschenk“ die Lese-, bzw. Vorlesefreude der Kinder, ganz besonders der Kinder benachteiligter Gruppen unserer Gesellschaft. So weit, so„Es war einmal … die Gier“ weiterlesen

Overdone Social Media?

Wirklich lange habe ich über dem Themenbereich Social-Media-Backing für mein Schaffen gebrütet. Schaue ich mich um, so scheint die Devise „viel hilft viel“ zu gelten – es wird auf jeder möglichen Plattform getanzt, einige Mitstreiter haben mehr Websites, Blogs oder Kanäle als Buchprojekte und genauer betrachtet, wiederholt sich dort der Content oft. Im schlimmsten Fall„Overdone Social Media?“ weiterlesen

Roter Alarm! Rezensionsfreier Blog

Dass ich gerne lese, bedarf wohl kaum einer besonderen Erwähnung! Ebenso leidenschaftlich tausche ich mich über das Gelesene mit anderen aus, schwärme, diskutiere, höre zu, bin zuweilen streitbar oder sogar auf Krawall gebürstet. In der Vergangenheit rezensierte ich unter einem Alias direkt beim großen „A“ und probierte mich zudem auf einem eigens dafür eingerichteten Blog„Roter Alarm! Rezensionsfreier Blog“ weiterlesen

Über das Loslassen und Anfangen

Ein Thema, über das ich ungern rede und wenn, dann bevorzugt im Kontext zu allgemeineren Äußerungen oder Statements, bin ich selbst. Ich bin ü60. Darüber hinaus in jeder Hinsicht durchschnittlich, ausgenommen meine Größe, die etwas darüber liegt, genau wie leider auch mein Gewicht 😕 . Von Beruf bin/war ich Industrie-Designerin, doch gerufen hatten mich viele Tätigkeiten.„Über das Loslassen und Anfangen“ weiterlesen