Charity Looping?

Gedanken zum „Grünschleifentag“ Jeder Tag eines Jahres scheint, neben den bekannten kirchlichen und weltlichen Feiertagen, dem Erinnern an ein besonderes Ereignis oder der Bewusstmachung eines gesellschaftlich relevanten Themas gewidmet zu sein. Ich sehe diese kalendarische Fokussierung mit gemischten Gefühlen, da einerseits die Schwerpunkte fraglos wichtig und tatsächlich denkwürdig sind, sich aber auf der anderen Seite„Charity Looping?“ weiterlesen

Zankapfel Rezension

Selfpublisher vs. Buchblogger Aus vielerlei guten Gründen bin ich derzeit vorwiegend passiv bei Instagram unterwegs (die denglische Bezeichnung ‚Lurkerin‘ träfe auf mich trotz des uncharmanten Klangs zu) und habe deshalb nur am Rande einen Vorfall wahrgenommen, der hohe Wellen in den beiden Lagern der schreibenden und der besprechenden Buchzunft schlug. Ohne vage bekannte Details à„Zankapfel Rezension“ weiterlesen